Festplatte kaputt Daten retten - Professionelle Datenrettung

NO FIX, NO FEE

Sie zahlen nur bei erfolgreicher Datenrettung

KEIN RISIKO

Kostenlose Schadensalanyse

EXPERTEN BERATUNG

Wir sind für Sie da und beraten Sie gern

WIR SIND SCHNELL

Standard- oder Express-Service buchbar


Festplatte kaputt Daten retten
Festplatte kaputt Daten retten
Festplatte kaputt Daten retten
Wir retten Daten von kaputten Festplatten für Geschäfts- und Privatkunden zu besonders günstigen Konditionen.
  1. Keine Analysekosten, auch nicht nach erfolgreicher Datenrettung.
  2. Erst nach der kostenlosen Analyse entscheiden Sie, ob wir Ihre Daten retten sollen.
  3. Sie zahlen nur bei erfolgreicher Rettung Ihrer Daten. Entscheiden Sie sich gegen eine Datenrettung zahlen Sie lediglich den Rückversand.
  4. Keine versteckten Kosten. Die angegebenen Preise werden in keinem Fall überschritten.
  5. Auch bei Datenrettung im ISO Reinraum (Hardware Schaden), bieten wir unschlagbare Tiefpreise an.


Festplatte kaputt Daten retten
0000
Gerettete Datenträger
00
Jahre
0000000
Getrunkene Becher Kaffee
0
Mitarbeiter

Warum eine defekte Festplatte ein großes Problem sein kann

Während Sie jede beliebige, defekte Hardware-Komponente an Ihrem PC problemlos austauschen können, um den PC wieder herzustellen und damit die Festplattendaten zu retten, stellt eine defekte Festplatte Sie vor grössere Probleme. Denn tauscht man die defekte Festplatte aus, sind logischer Weise auch die Daten nicht mehr vorhandenen. Es geht also nicht um den Ersatz der Hardware, sondern um das retten der auf der Festplatte befindlichen Daten.


Das wertvollste an Ihrem PC: Die Daten auf der Festplatte!
Das wichtigste und damit (sowohl ideell als auch monetär) wertvollste auf Ihrem PC sind die persönlichen und beruflichen Daten auf Ihrer Festplatte. Kinder-, Hochzeits- und Urlaubsfotos oder Unterlagen für das Finanzamt, den Arbeitgeber oder die eigene Firma. Schon kleine Unaufmerksamkeiten und die Festplatte oder der PC stürzt und die Festplatte ist kaputt. Wer diese Daten verliert, hat zwei Möglichkeiten: Den Verlust der Daten verschmerzen. Einen professionelles Labor mit der Datenrettung beauftragen.



ABLAUF IHRER DATENRETTUNG

Einsendung

Sie senden die Datenträger ein Senden Sie die Datenträger per Express in eines unserer Labore in Ihrer Nähe. Wir geben Ihnen genaueste Hinweise wie die Ware zu verpacken ist.

01.
Analyse

Wir analysieren den Schaden Anschließend senden wir Ihnen den kostenlosen Schadensbericht zu. Dieser enthält eine Liste der wiederherstellbaren Daten und den Schadensfall.

02.
Datenrettung

Wir stellen Ihre Daten wieder her Nach Ihrer Freigabe rekonstruieren wir Ihre Daten im Reinraumlabor. Unsere Sepzialisten haben eine Erfolgsrate von 97% vorzuweisen.

03.
Auslieferung

Sie erhalten Ihre Daten zurück Nach erfolgreicher Wiederherstellung der RAID- & NAS-Daten liefern wir diese wieder an Sie aus. Natürlich per Express und ohne zusätzliche Kosten.

04.

Festplatte kaputt Daten retten

Wie Sie bei einer defekten Festlatte Ihre Daten retten können


Festplatte kaputt Daten retten

Schritt 1: Ruhe Bewahren

Als Erstes sollten Sie nichts tun! Das klingt nach einem schlechten Scherz, hat aber einen ernstzunehmenden Hintergrund. Denn der Grund dafür, dass professionelle Datenretter Daten von kaputten Festplatten nicht retten können, liegt daran, dass der Kunde nach dem Datenverlust selber Hand angelegt hat. Der Grund dafür, dass dies die Daten oft unwiederbringlich zerstört ist ein simpler Fakt: Überschriebene Daten sind nicht und unter keinen Umstanden wiederherstellbar. Wenn Sie mit einem Programm für Datenrettung versuchen eine kaputte Festplatte zu retten kann das keinen Erfolg haben, denn diese Programme sind für logische Datenrettungen gedacht (also Datenrettungen im Falle von einem Software-Problem, wie Viren, versehentliches Löschen der Daten, etc.).

Hat Ihre kaputte Festplatte aber einen Hardware-Schaden zerstören Sie die noch vorhandnen Daten mit eigenen Rettungsversuch unwiederbringlich. Installieren Sie z.B. eine Datenrettungsprogramm wie Recuva, überschreiben Sie damit Ihre Daten, was die Datenrettung unmöglich macht.

Ein Datenrettungs-Programm kann aber auch richtig und sinnvoll sein. Wann dies der Fall ist erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Schritt 2: Grund für Datenverlust ermitteln

Der Grund für den Datenverlust beinhaltet oft gleichzeitig auch die Lösung dafür, wie Sie die Daten von Ihrer kaputten Festlatte retten können. <

Unterschiedliche Ursachen für Datenverlust und entsprechende Art der Datenrettung:

Logische Datenrettung
Ein logischer Datenverlust, bedeutet, dass Ihre Festplatte nicht kaputt ist, sondern es sich um einen Defekt auf Software-Ebene handelt. In diesem Fall hilft ein professionelles Programm für Datenrettung. Wir empfehlen, wenn Ihnen Ihre Daten wichtig sind, lieber ein günstiges, kostenpflichtiges Programm. So gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten vollständig retten und keine der Daten unwiederbringlich zerstören. Das meist verwendete Programm für logische Datenrettung in ist Recuva oder PC-Inspector. Booten Sie in jedem Fall von einer anderen Festplatte. Dies wird durch ein professionelles Datenrettungsprogramm ermöglicht. Ein logischer Datenverlust ist beispielsweise in folgenden Fällen anzutreffen:

Logische Schäden
  • Datenträger wurde formatiert
  • Kein Zugriff auf Dateisystem möglich
  • Virus oder Trojaner auf Festplatte
  • Passwort vergessen
  • Partition ist beschädigt, verkleinert, vergrößert oder gelöscht
  • gelöschte Dateien wurden überschrieben
  • Daten (Bilder, Fotos, Mails, etc.) wurden von der Festplatte gelöscht
  • Nach „chkdsk „ kein Zugriff mehr auf Daten
  • Datei ist defekt oder beschädigt
  • u.v.m. – Fragen Sie uns einfach an


Physikalische Datenrettung

Bei einem physikalischen Datenverlust ist Ihre Festplatte tatsachlich kaputt und muss für eine Datenrettung repariert werden. Physikalische Datenverluste sind beispielsweise:

Physische Schäden
  • Headcrash (Sturzschaden, Festplatte ist heruntergefallen)
  • Diagnose Tool gibt S.M.A.R.T. Fehler aus
  • Hard Disk macht Geräusche (Klick-Geräusche, Klacken)
  • Fehlermeldung: Bad sectors - Datenträger formatieren
  • Festplatte wird in BIOS nicht erkannt
  • Kurzschluss der Festplatte
  • Wasser- oder Brandschaden
  • Beschädigung der Firmware
  • Fehlermeldung bei öffnen der Festplatte
  • u.v.m. – Fragen Sie uns einfach an

Der einzige Weg um die kaputte Festplatte zu reparieren und damit die Daten wiederzuerlangen ist ein Datenretter wie deadhardrive®. Wer einen solchen Schaden vermutet sollte die Festplatte aufkeimen Fall noch einmal in Betrieb nehmen. Setzt nämlich der Schreib-/Lese-Kopf auf die Disk auf, sorgt jeder folgende Zugriff für weitere Beschädigung und damit zu zerstörten, unwiederbringlichen Daten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei Ihrer kaputten Festplatte um einen logischen oder einen physikalischen Datenverlust handelt, kontaktieren Sie unbedingt einen professionellen Datenretter, um festzustellen wie Sie Ihre Daten retten können.

Schritt 3: Daten von kaputter Festplatte retten

Bei einem logischen Datenverlust können Sie Ihre Daten selber mit den oben beschriebenen Programmen retten. Sollte es kein logischer Schaden sein und Sie versuchen eine eigenen Datenrettung, werden durch den Festplattenzugriff vermutlich alle Chancen auf professionelle Datenrettung zunichte gemacht.

Bei einem physikalischen Datenverlust, kontaktieren Sie einen professionellen Datenretter.

Festplatte kaputt Daten retten
Wenn Sie nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen können, lassen Sie sich als erstes kostenlos vom Profi beraten. Eventuell können Ihre Daten durch schnelle Hilfe unkompliziert gerettet werden. Unsachgemäßer Umgang macht die Datenrettung unter Umständen unmöglich!

Achtung Lockangebote: Viele unseriöse Anbieter werben mir sehr günstigen Angeboten. Diese Lockangebote haben folgende Haken: Der angegebene Preis bezieh sich lediglich auf die Schadensanalyse. Der Preis für die einheitliche Datenrettung wird erst im Nachhinein bekannt gegeben und ist deutlich höher.

Bei deadhardrive® ist die Schadensanalyse immer kostenlos!

Die angegebene Preise beziehen sich auf eine logische Datenrettung per software. Bei einer kaputten Festlatte ist allerdings eine physikalische Datenrettung im Labor notwendig, da die kaputten Teile ausgetauscht werden müssen. Die Preise für eine Datenrettung an einer kaputten Festplatte ist unter 500 EUR nicht umsetzbar und kostet bei den meisten Anbieter mindestens 1.000 EUR aufwärts. Bei deadhardrive® kostet eine physikalische Datenrettung nur 499 EUR.

Sehr günstige Anbieter sind oft keine Datenretter sondern führen Rettungsversuche und umprofessionellen Bedingungen in den eigenen vier Wänden durch. Dies ist ein sicherer Weg Ihre Daten endgültig zu verlieren. Die deadhardrive® Labore sind ISO 5 Class 100 zertifiziert und haben 9 Jahre Expertise vorzuweisen.

Professionelle Datenrettung

Warum deadhardrive® Deutschlands erste Wahl ist:

  • Wir arbeiten ausschließlich in unseren eigenen Laboren.
  • Wir sind Deutschlands günstigster Datenretter
  • Sie zahlen nur bei erfolgreicher Datenrettung


Preise für das Retten der Daten von einer kaputten Festplatte.

Als Deutschlands günstigster Anbieter für professionelle Datenrettung sind wir dauerhaft 50% bis 75% günstiger als alle anderen professionellen Anbieter. Saturn gilt als günstigster Anbieter verlangt aber das doppelte für eine physikalischen Datenrettung im Labor.

Preis

Wir bieten dauerhaft günstige Festpreise für Data Recovery an. Daher wissen Sie immer im Voraus, welche Kosten auf Sie zukommen. Unsere Pauschal-Angebote beinhalten alle Leistungen der Data Recovery - ohne versteckte Kosten. Die Schadensanalyse ist kostenlos. Sie zahlen also nur bei erfolgreicher Datenrettung.

Erfolg

In über 95% aller Fälle ist die Datenrettung erfolgreich. Diese Recovery-Erfolgsrate halten wir nun schon seit vielen Jahren. Wir arbeiten im ISO Reinraum. Sowohl bei logischen Fehlern (z.B. Virus oder Formatierung) als auch physikalischen Schäden (z.B. Brand oder Wasserschaden) können wir Ihre Daten wiederherstellen.

Service

Wir senden keine standardisierten Nachrichten an unseren Kunden. Jede Anfrage wird individuell geprüft und es erfolgt eine Einschätzung. Für unseren Top-Service und unsere Beratungsleitungen wurden unsere Servicemitarbeiter von Kunden ausgezeichnet. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Kundenmeinungen.[

Warum wir günstiger sind

Unser Labore befinden sich in Ländern mit deutlich günstigeren Lohnkosten, wie z.B. der Ukraine. Daher können wir unseren Service deutlich günstiger Anbieten.



Mehr zu Festplatten und Datenrettung
Festplatte sind äußerst sensible Geräte. Die Daten sind auf die Magnetscheiben geschrieben. Über diese Magnetscheiben schweben im Abstand von wenigen Nanometern der Schreib-/Lesekopf. Die Magnetscheiben rotieren mit einer Geschwindigkeit von mehreren Tausend Umdrehungen pro Minute. Bei einem Defekt dieser sensiblen Einzelteile kommt es zu einem Datenverlust, denn die Daten können nicht mehr ausgelesen werden. In professionellem Umfeld, also oft in Unternehmen, wird daher auf RAID-Systeme, also Festplatten-Verbünde gesetzt. Hier sind die vorhandenen Daten laufend gespiegelt. Fällt eine Festplatte aus, kann das defekte Speichermedium ausgetauscht werden und die Daten sind somit nicht in Gefahr. Der Defekt einer Festplatte ist nur eine Frage der Zeit, denn es handelt sich hierbei um ein Konstrukt aus sehr sensiblen, beweglichen Teilen. Der Verschleiß oder Defekt ist also vorprogrammiert.  
Headcrash als Ursache für kaputte Festplatten
Ein Headcrash kann aus unterschiedlichen Gründen auftreten und ist daher einer der häufigsten Ursachen für Datenverlust. Meist entsteht dieser durch Sturz oder Erschütterung. Man spricht von einem Headcrash, wenn der Schreib-/Lesekopf der Festplatte auf den empfindlichen Magnetscheiben aufsetzt. Dies kann recht schnell passieren, da der Schreib-/Lesekopf, wie oben beschreiben, nur wenige Nanometer über der Festplatte schwebt. Ein Headcrash ist für den Festplatten-Besitzer eindeutig einer der schlimmsten Fälle für Datenverlust bei einer kaputten Festplatte, denn der User kann selber nichts tun, umwittre an die Daten zu kommen. Außerdem beschädigen alle eigenen Versuche die Daten zu retten, die Daten weiter, denn bei Inbetriebnahme der Festplatte schleifen die aufliegenden Schreib-/Leseköpfe nun auf den Magnetscheiden und damit direkt auf den Daten. Dies führt zum endgültigen Verlust der gesamten Daten oder Teilen der Datenmenge. Der einzige Weg diese Daten zu retten, ist die Einsendung der Festplatte zu einem professionellen Datenrettungs-Labor.
Überspannung als Grund für defekte Festplatten
Liefert das Netzteil zuviel Spannung an den PC, wodurch die Steuerelektronik der Festplatte kaputt geht. Diese ist für die Steuerung der Schreib-/Leseköpfe verantwortlich. Ist diese defekt können die Daten nichtmehr ausgelesen werden. Für einen professionellen Datenretter ist es allerdings kein Problem diese sensiblen und äußerst kleinen Ersatzteile zu ersetzen, um so die Daten zu retten. Insgesamt lässt sich sagen, dass ein professioneller Datenretter bei einer kaputten Festplatte Daten retten kann, solange die Magnetscheiben nicht zu sehr angegriffen sind. Denn sind die Magnetscheiben zerstört, sind die Daten endgültig zerstört.  
Wie ein Datenverlust verhinderten werden kann.
Der einzige Weg einen Datenverlust zu verschmerzen, ist ein vorhandenen, aktuelles Backup - also ein Duplikat der Daten auf einer anderen, nicht-defekten Festplatte. Um dies möglichst unkompliziert umzusetzen, gibt es diverse kostenlose Tools, wie z.B. Genie Timeline Free, Z-DBackup oder TimeMaschine von Apple. Hierzu ist immer eine zweite, nicht-defekte Festplatte nötig.  
Online-Backup - die beste Alternative
Eine sinnvolle Alternative zum händischen Backup auf eine weitere Festplatte ist ein Online-Backup. Diese Services sind mittlerweile auch preislich eine Lösung die durchaus in Betracht gezogen werden kann. Denn das Problem einer lokalen oder physischen Datenrettung liegt in der fehlende räumlichen Trennung vorn Daten und Backup. Bei einem Brand, Wasserschaden oder Kurzschluss sind nämlich sowohl die Daten als auch das dazugehörige Backup verloren. Ein weiteres Problem der handlichen Backup-Version ist die Aktualität der Daten. Anders bei einem Online-Backup: Hier sind die Daten nicht nur an einem völlig anderen Ort, im Rechenzentrum des Anbieters sondern auch laufend synchronisiert und daher immer aktuell. Das Backup ist also nicht nur aktuell und wirklich sicher, sondern auch automatisch. Online Backups sind also die Variante, mit Stressfreiheits-Garantie! Programme wie CrystalDiskInfo oder Acronis Drive Monitor überwachen die Festplatte laufend und warnen bei Problemen mit der Festplatte.
Datenschutz bei Online Backups
Eine der oft bemängelten Faktoren der Online-Backups sind die Sicherheit der Daten, sowie der damit verbundene Datenschutz. Diese Entscheidung muss jeder für sich persönlich treffen. Die Daten sind zwar laut Anbieter immer verschlüsselt und sicher aber eine 100% Garantie dafür gibt es - wie so oft - nicht. Wir, als professioneller Datenretter, haben alle unsere nicht personenbezogenen Firmendaten in der Cloud. Sensible Daten sichern wir mit doppeltem und räumlich getrennten Backup. Mehr zum Thema: Meine Festplatte macht seltsame Geräusche.

Neues aus dem Blog

MEHR LESEN

Über uns

Deadhardrive® ist ein internationaler Data Recovery Service mit Büros und Laboren in Europa, China, USA, Australien und Japan. Wir sind Europas günstigster Anbieter für professionelle Datenrettung. Der Data Recovery Service von Deadhardrive® besteht seit 2008. Seitdem retten wir an unseren internationalen Standorten erfolgreich die Daten unserer Kunden. Von Beginn an auf allen Betriebssystemen, von allen Festplatten und alle Dateiarten. Bekannt und beliebt ist Deadhardrive® aufgrund der günstigen Festpreise, kostenloser Schadensanalyse, extrem hoher Erfolgsrate und top Service. Seit mittlerweile 2011 hat Deadhardrive seine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Hier entwickeln wir eigene Programme, Verfahren und Patente zur Datenrettung bei logischen und physischen Datenverlust. Daher sind wir immer am Zahn der Zeit - und manchmal sogar weiter. Wir sind ISO 5 Class 100 zertifiziert und arbeiten ausschließlich in unseren eigenen Laboren.

mehr erfahren

FAQ

Unser Angebot ist in Europa einmalig! Was macht unsere günstigen Festpreise zur Ausnahme?

  1. Keine Analysekosten, auch nicht nach erfolgreicher Datenrettung
  2. Erst nach der kostenlosen Analyse entscheiden Sie, ob wir Ihre Daten retten sollen
  3. Auch bei Datenrettung im ISO Reinraum (Hardware Schaden), bieten wir unschlagbare Tiefpreise an
  4. Sie zahlen nur bei erfolgreicher Rettung Ihrer Daten
  5. Sie zahlen nie mehr als den Festpreis
  6. Keine versteckten Kosten
Wir bieten dauerhaft günstige Festpreise für Data Recovery an. Daher wissen Sie immer im Voraus, welche Kosten auf Sie zukommen. Unsere Pauschal-Angebote beinhalten alle Leistungen der Data Recovery – ohne versteckte Kosten. Die Schadensanalyse ist kostenlos. Sie zahlen also nur bei erfolgreicher Datenrettung.
Die Analyse ist bei uns in jedem Fall kostenlos.
Einfach das Kontaktformular ausfüllen.
Wir haben Pauschalpreise die sich nach der Art des Datenträgers (USB-Stick, Festplatte, usw.) und nach dem Schaden (logischer oder physikalischer Schaden) richten. Der Preis für Datenrettung ist aber nie höher als unsere angegebenen Pauschalpreise.
Kleiner Datenmengen bis ca. 5GB können wir Ihnen als Download zur Verfügung stellen.

Grössere Datenmengen bekommen Sie entweder auf einem USB-Stick oder auf einer Festplatte zurück. Die Datenträger bieten wir zu günstigen Händlerpreisen an.
  1. Preis USB-Stick 32GB: 29€
  2. Preis USB-Stick 64GB: 39€
  3. Preis externe Festplatte 500GB 2.5″: 69€
  4. Preis externe Festplatte 1TB 2.5″: 99€
  5. Preis externe Festplatte 2TB 2.5″: 129€
In über 95% aller Fälle ist die Datenrettung erfolgreich. Diese Recovery-Erfolgsrate halten wir nun schon seit vielen Jahren. Wir arbeiten im ISO Reinraum. Sowohl bei logischen Fehlern (z.B. Virus oder Formatierung) als auch physikalischen Schäden (z.B. Brand oder Wasserschaden) können wir Ihre Daten wiederherstellen.
Wir senden keine standardisierten Nachrichten an unseren Kunden. Jede Anfrage wird individuell geprüft und es erfolgt eine Einschätzung. Für unseren Top-Service und unsere Beratungsleitungen wurden unsere Servicemitarbeiter von Kunden ausgezeichnet. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Kundenmeinungen.
Wollen Sie wissen, ob wir Ihre Daten retten können?
Wir führen eine kostenlose Analyse durch und teilen Ihnen mit, ob wir Ihre Daten retten können.

Unsere Kunden

Client logo
Client logo
Client logo
Client logo
Client logo
Client logo

Testimonials

Weiter Vorher